Am 01. Dezember 2012 fuhren wir als Jahresabschluss der jungen Wilden ins Galaxy – Spaßbad nach Titisee-Neustadt. Wir haben uns mittags in der Bahnhofshalle in Freiburg getroffen. Als die meisten da waren und alle ihre Einverständniserklärung der Eltern dabei hatten, stiegen wir endlich in den Zug ein. Am Wiehrebahnhof sind noch ein paar eingestiegen . Da der Zug (rappel) voll war, mussten wir (leider 40-45 min lang) stehen. Um uns die Zeit zu vertreiben, haben wir ein unnötiges Kennenlernspiel gespielt (wir kannten uns eigentlich alle schon). Als der Zug nach langer Fahrt endlich hielt, liefen wir die letzten Kilometer noch zu Fuß im Schnee zum Schwimmbad. Da überall Schnee lag, fingen wir an Schneebällen zu werfen und es begann eine schöne Schneeballschlacht. Noch bevor wir im Schwimmbad waren und ins Wasser gehen konnten, waren wir nass. Zum Glück war die Schlange vor der Kasse nicht so lang und so konnten wir uns schon bald umziehen. Als wir uns umgezogen hatten, haben wir uns die Schwimmreifen für die vielen coolen Rutschen geholt und sind rutschen gegangen. Danach sind wir alle zusammen ins Wellenbad und haben uns gegenseitig getunkt (Max war unschlagbar als wir im kleinen Kreis waren). Als Tim, Dominik (groß) und Alex dazukamen, wurde es noch schwerer gegen sie anzukommen. Alex wollte alles fotografisch festhalten und somit hat er immer Ärger von den Bademeistern bekommen, aber wir haben es trotzdem hinbekommen ein Gruppenfoto im Wasser zu machen (2 fehlten leider) und so fuhren wir abends glücklich wieder nach Freiburg, nach einem spaßigen Tag.

Katharina Rademacher & Charlotte Buderbach